Übergabe der bundesweit ersten Abschlusszertifikate

Am 15. Oktober 2012 erhielten erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Werkstattbeschäftigte ein staatliches Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss Ihrer Berufsbildungsmaßnahme. Das Saarland geht mit dieser Zertifizierung einen entscheidenden Schritt hin zur Inklusion behinderter Menschen. Die Tatsache, dass die saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer es sich nicht nehmen ließ die ersten Zertifikate in der Staatskanzlei zu überreichen dokumentiert den hohen Stellenwert der Zertifikate. Neben der Ministerpräsidentin waren auch die Sozialministerin sowie der Regionalgeschäftsführer der Bundesagentur für Arbeit mit von der Partie. Eine tolle Veranstaltung mit vielen Gästen aus Gesellschaft und Politik, die Wertschätzung für die Leistung der Beschäftigten ausdrückt.

Fotos: Foto Lutz

Zurück