WZB gGmbh

Profil

Die Geschichte des Werkstattzentrums für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH (WZB) beginnt 1975. Aus kleinsten Anfängen einer Werkstatt für behinderte Menschen wuchs in fast 40 Jahren ein erfolgreiches Unternehmen, das heute mit annähernd 1400 Mitarbeitern an mehreren Standorten im Saarland hochwertige Güter für die führenden deutschen und europäischen Industrieunternehmen produziert.

Automobilhersteller, Produzenten von Computern und hochwertiger Elektronik, Maschinen- und Anlagenbauer, Pharmaunternehmen und Handel sowie die Versorgungsindustrie gehören zum treuen Kundenkreis des WZB.

Die Produktionsvielfalt reicht von der einfachsten Montagearbeit bis zum anspruchsvollen High-Tech-Produkt. Komplexe Problemlösungen, EDV-Vernetzung, Just-in-Time-Fertigung und Total-Quality-Management bestimmen heute das Bild des WZB als eines modernen zukunftsorientierten Fertigungsbetriebes.

Doch nicht allein der wirtschaftliche Erfolg zählt im WZB. Das etwas andere Unternehmen stellt die Rehabilitation und Integration der bei ihm beschäftigten behinderten Menschen in den Vordergrund. So ist es selbstverständlich, dass der gesamte Rehabilitationsbereich und die Wohnstätten nach DIN EN ISO 9001-2008 zertifiziert sind. Ein Gütesiegel, das übrigens auch den gesamten Fertigungsbereich auszeichnet.

Unsere Großküche, in der täglich bis zu 2000 Essen produziert werden verfügt über ein schlüssiges HACCP Konzept sowie ein Zertifikat für Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Ein besonderes Anliegen des WZB ist die Förderung und Begleitung des Übergangs von Menschen mit Behinderung in ein Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnis. Ziel ist die dauerhafte Integration von Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten die Fachkräfte aus „Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen“ (DIA-AM), Unterstützter Beschäftigung (UB) und die Fachkräfte für betriebliche Integration (FbI) eng zusammen.

Die WZB gGmbH verfügt seit dem 29.11.2012 über die gesetzlich geforderte Trägerzulassung nach dem Recht der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – Arbeitsförderung (AZAV).

Angebote

Catering

Druckerei

Gartenbau

Hauswirtschaft

Hofladen

Holzverarbeitung

Landwirtschaft

Marktaufbereitung

Metallverarbeitung

Montage

Näherei

Reinraum

Restaurant Hofküche

Vegetationspflege

Kontakt

WZB gGmbH
Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH
Am Beckerwald 31
66583 Spiesen-Elversberg
06821 793-0
wzb@wzb.de
www.wzb.de