Betretungsverbote für Werkstätten sind verlängert!

Mit Rechtsverordnung vom 17. April 2020 hat die saarländische Landesregierung u.a. die Betretungsverbote für die Werkstätten für behinderte Menschen bis zum 03. Mai 2020 verlängert. Dort heißt es u.a.:

§ 6 Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

(1) Das Betreten von Werkstätten für behinderte Menschen und weiteren Einrichtungen von Menschen mit Behinderungen, insbesondere Tagesförderstätten und Tageszentren für Menschen mit Behinderungen, ist verboten.

(2) Von diesem Betretungsverbot ausgenommen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen sowie diejenigen Menschen mit Behinderung, die den Besuch der Werkstatt als eine tagesstrukturierende Maßnahme benötigen, und nich

1: im stationären Wohnen betreut werden

2: bei Erziehungsberechtigten oder ihren Eltern wohnen und deren Betreuung sichergestellt ist, oder

3: alleine oder in Wohngruppen wohnen und sich selbst versorgen können oder eine Betreuung erhalten.

Ausnahmen sind auch möglich, wenn eine Werkstatt systemrelevante Aufgaben wahrnimmt.

Die gesamte Rechtsverordnung finden Sie unter
https://corona.saarland.de/DE/service/massnahmen/verordnung-stand-2020-04-17.html#doc0ed061d5-14d4-4aef-a68d-6f0bcc720a4bbodyText6.

Wir informieren Sie weiter.

Zurück